Zur Landkarte Bistum

Informationen

###METANAVI_PLACES###

Pfarrgremienwahl am 16./17. November

Am 16. und 17. November werden in der Diözese Speyer die Pfarrgremien neu gewählt. Rund 450.000 Katholikinnen und Katholiken in den 70 Pfarreien mit ihren 376 Gemeinden sind zu den Urnen gerufen, um bei diesen kirchlichen „Kommunalwahlen“ zu entscheiden, welche Frauen und Männer in den nächsten vier Jahren das pfarrliche Leben mitgestalten sollen.

Die Pfarrgremienwahlen stehen unter dem Motto „Zusammen wachsen. Weiter denken.“ und greifen damit verschiedene Aspekte auf, die derzeit und auch in den nächsten Jahren mit Blick auf das pastorale Leben in der Pfarrei wichtig sind.

„Zusammen wachsen“:

  • Die Gemeinden einer Pfarrei verbinden sich immer intensiver miteinander!
  • Ein vertieftes Wachsen und Reifen gelingt durch eine gemeinsame entdeckte und gelebte Vision!

„Weiter denken“:

  • Nicht einfach „weiter so“ handeln, weil man es schon immer so gemacht hat, sondern „weiter denken“ für neue Ziele, Ideen, Projekte, wie christlicher Glaube gelebt werden kann!
  • In einer „Weite“ denken, die offen, kreativ und freimütig sich durch Gottes lebendigen Geist inspirieren lässt.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen und Hilfsmittel zur Vorbereitung und Durchführung der Pfarrgremienwahl 2019. Dabei gilt auch hier das „Weiter denken“, denn eine Weiterentwicklung des Angebotes erfolgt je näher der Wahltermin heranrückt.

Referent

Marius Wingerter
Referat Pfarrliche und überpfarrliche Räte

06232/102-489
pfarrgremien@bistum-speyer.de

Sekretariat

Martina Putnik
Referat Pfarrliche und überpfarrliche Räte

06232/102-285
pfarrgremien@bistum-speyer.de

Anzeige

Anzeige