Zur Landkarte Bistum

Informationen

###METANAVI_PLACES###

Treffen der pfarrlichen Gremien mit Auflagen!

Die seit dem 23. August gültige 25. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz legt fest, dass in den rheinland-pfälzischen Pfarreien im Bistum Speyer Treffen pfarrlicher Gremien, die für die Selbstorganisation und Rechtssetzung erforderlich sind (Pfarreirat, Verwaltungsrat, Gemeindeausschuss), mit höchstens 25 Personen verschiedener Hausstände (Geimpfte, Genesene und Kinder unter 14 Jahren bleiben bei der Ermittlung der Personenzahl außer Betracht) unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen stattfinden dürfen. Es gilt die Maskenpflicht. Diese entfällt, wenn Personen unter Wahrung des Abstandsgebotes einen festen Platz einnehmen.

Die saarländischen Pfarreien im Bistum Speyer dürfen Treffen pfarrlicher Gremien, Gruppen, Vereinigungen sowie religiöse Veranstaltungen durchführen. Dies erlaubt die aktuelle Verordnung des Saarlandes vom 19. August. Alle Abstandsregeln, sowie die besonderen Hygiene – und Schutzmaßnahmen sind einzuhalten. Dazu zählen vor allem die Einhaltung des Abstandsgebotes von 1,5 Metern und des Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.

Für alle Pfarreien im Bistum wird empfohlen, dass Treffen bei einem 7-Tage-Inzidenzwert über 100 nur als Telefon- oder Videokonferenz durchgeführt werden.

Kirchenzeitung der pilger
  • Orientierung am Kind

    Im Jahr 1986 schrieb Herbert Grönemeyer das Lied „Kinder an die Macht“. Darin heißt es: „Die Armeen aus Gummibärchen, die Panzer aus Marzipan, ...

    [weiterlesen]
  • Ein Zeichen setzen
    Ökumenischer Klimapilgerweg – Machen Sie mit! Der fünfte Ökumenische Klimapilgerweg ist am 14.August im polnischen Zielona Góra gestartet. ... [weiterlesen]
Hauptinhalt

Referent

Marius Wingerter
Referat Pfarrliche und überpfarrliche Räte

06232/102-489
pfarrgremien@bistum-speyer.de

Sekretariat

Martina Putnik
Referat Pfarrliche und überpfarrliche Räte

06232/102-285
pfarrgremien@bistum-speyer.de

Anzeige

Anzeige